dieBrennstoffzelle.de  Bücher zum Thema bei Amazon.de!

Newsletter      Gästebuch       BZ-Spielesammlung      Links     Sitemap

Mikroreaktoren für portable Brennstoffzellen


Poole, 10. Februar 2004 - Das britische Unternehmen Heatric, das auf Komponenten für Balance-of-Plant Brennstoffzellen-Anwendungen spezialisiert ist, und das Institut für Mikrotechnik Mainz (IMM) haben vereinbart, gemeinsam auf die kommerzielle Produktion von mikrostrukturierten Prozessreaktoren hinzuarbeiten. Dies gab Heatric am 10. Februar bekannt.

Die Forschungsaktivitäten des IMM haben gezeigt, dass Mikroreaktoren ein enormes Potential zur Verbesserung der Produktionseffizienz bieten. Durch die Kombination dieser Forschungsergebnisse und der Fachkompetenz von Heatric in der Herstellung von Mikrokanalbauteilen soll die neue Allianz die Lücke zwischen Laborforschung und chemischer Vollproduktion für innovative Energiesysteme wie portable Brennstoffzellen schliessen.

"Wir freuen uns, diese internationale Zusammenarbeit mit IMM ankündigen zu können", kommentiert Heatric-Geschäftsführer Nick Johnston. "Sie ebnet den Weg in neue Märkte über unsere derzeitige Kundenbasis hinaus." Heatric will in den nächsten Wochen mit der Testproduktion beginnen. Die Briten stellen auf der H2Expo vom 15.-17. September 2004 in Hamburg aus.

(H2-Report)

Die Informationen dieses Nachrichtenbeitrags wurden sorgfältig geprüft und redaktionell bearbeitet.
Dennoch kann für die Inhalte keine Gewähr übernommen werden.