dieBrennstoffzelle.de  Bücher zum Thema bei Amazon.de!

Newsletter      Gästebuch       BZ-Spielesammlung      Links     Sitemap

Neue H2-Speichermethode in Lithium-Nitrid


Singapur, November 2002 - Wie das Fachmagazin "Nature" berichtet, wurde von einer Arbeitsgruppe der National University of Singapore ein neues Speichermedium für Wasserstoff ins Rennen geschickt: Die Metallverbindung Lithiumnitrid (Li3N) soll das Gas sicher speichern und wieder freisetzen können.

Die leichte und kostengünstoge Verbindung nehme mehr als 9% ihres Eigengewichts an Wasserstoff auf - allerdings erst bei Temperaturen von mindestens 255C. Diese Temperaturen sind als normale Arbeitstemperatur ungeeignet, die Forscher wolen aber weiter an der Verbesserung des Materials arbeiten.

Quelle: Nature 420, 302 - 304 (2002)

(CM)

Die Informationen dieses Nachrichtenbeitrags wurden sorgfältig geprüft und redaktionell bearbeitet.
Dennoch kann für die Inhalte keine Gewähr übernommen werden.