dieBrennstoffzelle.de  Bücher zum Thema bei Amazon.de!

Newsletter      Gästebuch       BZ-Spielesammlung      Links     Sitemap

f-cell 2004 glänzt mit Weltrekord Brennstoffzellen-Fahrzeug Hysun 3000


Stuttgart, 14. September 2004 - Nur noch zwei Wochen sind es bis zum 4. f-cell Forum, dem deutschlandweit größten Kongress zum Thema Brennstoffzellen. Der Veranstalter verspricht attraktive Sonderschauen und eine außergewöhnliche Weltpremiere, die vom 27. bis 29. September 2004 in Stuttgart zu sehen sein werden.

Von Barcelona direkt nach Stuttgart - so lautet die Aufgabenstellung für die Weltrekord-Fahrer des Hysun3000, die sich derzeit auf dem Weg befinden, um mit nur einer Tankfüllung von Berlin nach Spanien zu gelangen. Am 7. September ist das Brennstoffzellen-Leichtbaumobil in der deutschen Bundeshauptstadt aufgebrochen.

Entwickelt wurde das innovative Dreirad von Ballard Power Systems aus Kircheim Teck/Nabern zusammen mit ExtraEnergy e.V. aus Tanna. Im Rahmen des Symposiums wird Projektleiter Frieder Herb einen ersten Fahrbericht mit den aktuellen Messdaten der Tour präsentieren. Das Fahrzeug wird auf der begleitenden Messe zum f-cell Symposium zwei Tage lang zu sehen sein.

Für ein Highlight wird DaimlerChrysler sorgen. An beiden Veranstaltungstagen bietet das Unternehmen die einmalige Gelegenheit, eine Probefahrt mit dem f-cell' zu machen. Ein Exemplar dieses innovativen Fahrzeugs, das auf Basis der A-Klasse mit einem umweltschonenden Brennstoffzellen-Antrieb ausgestattet wurde, ist vor Kurzem im Kanzleramt an Bundeskanzler Gerhard Schröder übergeben worden.

Abends haben die Symposiumsteilnehmer die Möglichkeit, mit dem Brennstoffzellen-Bus des deutsch-amerikanischen Konzerns vom Haus der Wirtschaft zur Abendveranstaltung im LBBW-Forum zu fahren. Dieser Bus ist normalerweise bei den Stuttgarter Verkehrsbetrieben SSB im Linienverkehr im Betrieb und wird am 28. September, parallel zum Vortrag auf dem Symposium, den ganzen Tag vor dem Haus der Wirtschaft präsentiert.

Das dreitägige Forum f-cell bietet einen hochkarätig besetzten, internationalen Fachkongress mit über 70 Referenten aus zehn Ländern, eine themenbezogene Messe mit den ersten kommerziellen Brennstoffzellen, einen Communication Market mit der einmaligen Chance zur Diskussion mit den Referenten, die Preisverleihung des f-cell Awards sowie ein Handwerker-Seminar zum Thema Kraft-Wärme-Kopplung.

Das gesamte f-cell Forum für Produzenten und Anwender wird auch in diesem Jahr von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH veranstaltet. Die Durchführung liegt in den Händen der Peter Sauber Agentur.

Weitere Informationen und Anmeldung für Symposium/Messe über www.f-cell.de

(Pressemeldung der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH)

Die Informationen dieses Nachrichtenbeitrags wurden sorgfältig geprüft und redaktionell bearbeitet.
Dennoch kann für die Inhalte keine Gewähr übernommen werden.